INDIVIDUELLE UNTERNEHMENSRECHERCHEN FÜR INDUSTRIEBRANCHEN

MEYER INDUSTRY RESEARCH führt individuelle Unternehmensrecherchen durch und stellt belastbare Daten zu Zielunternehmen zur Verfügung. Wir erstellen Longlists und Shortlists national und international.

Unsere Unternehmensrecherchen und Wettbewerbsanalysen liefern z.B. belastbare Daten im Rahmen von M&A-Situationen, bei der Identifikation von Kunden im strategischen Vertrieb oder bei der Analyse von Wettbewerbern.

Als Spezialist für industrielle Unternehmensrecherchen haben wir dabei besondere Erfahrung in Automotive, Maschinenbau, Elektronik, Energie und anderen Technologiebranchen gesammelt.

AKTUELLE UNTERNEHMENSRECHERCHEN – PROJEKTBEISPIELE

Für unsere Auftraggeber erarbeiten wir kundenspezifische Unternehmensrecherchen, die individuell auf die jeweiligen Anforderungen zugeschnitten sind. Klicken Sie auf die Projektbeispiele, um einige beispielhafte Unternehmensrecherche-Projekte von MEYER INDUSTRY RESEARCH kennenzulernen.

Autonome Fahrzeuge benötigen zahlreiche Sensoren, die Daten für das automatisierte Fahren sammeln. Eine wichtige Rolle spielt in diesem Zusammenhang die Zusammenführung der Sensordaten (Sensor Fusion). Daten von Radar, LIDAR, Ultraschall- und anderen Sensoren müssen in Echtzeit analysiert und interpretiert werden. In einer umfassenden Unternehmensrecherche erarbeiteten wir für unseren Auftraggeber eine Unternehmensrecherche zu den im europäischen Markt aktiven Unternehmen im Bereich der Sensorfusion.

In modernen Fahrzeugen kommen zunehmend stimmbasierte Steuerungssysteme zum Einsatz. Diese erleichtern dem Fahrer den Zugriff auf wichtige Fahrzeugfunktionen, die durch die Stimme ablenkungsfrei aktiviert oder deaktiviert werden können. Zudem können stimmbasierte Systeme dazu genutzt werden, Ermüdungszustände oder Stimmungen beim Fahrer zu erkennen und so die Fahrsicherheit zu steigern. In einer umfassenden Unternehmensrecherche im europäischen Markt für Voice Interaction Technologien identifizierten wir die in Europa tätigen Unternehmen im Bereich der Automotive-Sprachsteuerungs-Software.

Unser Kunde, ein internationaler Produktions- und Handelskonzern im Kunststoffbereich, plante den Zukauf eines Compoundierers im deutschen Automotive-Markt. Im Mittelpunkt standen dabei Compoundeure sogenannter „Engineered Plastics“ mit anspruchsvollen Anwendungen im Automobilmarkt. Unser Team erarbeitete eine umfassende Unternehmensrecherche für den Auftraggeber. Wir lieferten eine detaillierte Long-List potenzieller Zielunternehmen für den Unternehmenskauf und unterstützte den Investor bei der Auswahl attraktiver Targets.
Unser Auftraggeber, ein weltweit tätiger Hersteller hochpräziser Bearbeitungszentren,  beauftragte uns mit der systematischen Unternehmensrecherche zur Identikation von Gießereien, Zerspanern und Montagebetrieben für Elektromotorengehäuse bei E-Fahrzeugen. Durch die schnell steigenden Stückzahlen bei Elektroantrieben erwartet unser Auftraggeber in diesen Unternehmen eine wachstumsstarke Zielgruppe und plant, auf Basis unserer Analysen die identifizierten Unternehmen gezielt mit geeigneten Maschinenlösungen anzusprechen.

Für einen Zulieferer von hochwertigem Aluminium identifizierten wir in einer weltweiten Unternehmensrecherche die wichtigsten Hersteller von Alu Caps und Verschlüssen für pharmazeutische Anwendungen. Der Markt ist im Vergleich zu anderen großen Aluminium-Anwendungen eine Nische, allerdings wächst der Bereich stark und über die Jahre sehr stabil.

Glucosesensoren für die kontinuierliche Blutzuckermessung (CGM), die in der Regel 8-14 Tage getragen werden, sind ein stark wachsendes Marktsegment im Diabetes-Markt. Im größten Diabetes Markt weltweit, der USA, sind die Verkäufe von CGM-Systemen im Jahr 2019 um 60% gewachsen. Die Hersteller planen deutliche Produktionsausweitungen in den nächsten Jahren, der Markt wird von wenigen Unternehmen dominiert. Für unseren Auftraggeber, einen Entwickler komplexer Sensorik-Systeme, analysierten wir in einer kundenspezifischen Unternehmensrecherche die führenden Hersteller von CGM-Sensoren weltweit.

Im Rahmen einer M&A-Strategie unseres Auftraggebers untersuchten wir in einer Unternehmensrecherche die führenden Dienstleister einen im Rückbau von Kernkraftwerken in Deutschland. Vor dem Hintergrund des vereinbarten Atomausstiegs erwarten Marktbeobachter einen signifikanten Markt für den strukturierten Rückbau der vorhandenen Kernkraftwerke in den kommenden Jahrzehnten.

Ob im Maschinen- und Anlagenbau, in der Medizintechnik, im Bereich der Sicherheitstechnik oder auch im Verkehrs- und Transportwesen – industrielle Bildverarbeitungssysteme machen Prozesse effizienter und sicherer und verzeichnen einen immer breiteren Einsatz in der Industrie. Im Rahmen einer Unternehmenstransaktion untersuchten wir ein einer europaweiten Unternehmensrecherche die führenden Anbieter im Markt für industrielle Bildverarbeitungssysteme.

BEISPIELHAFTE FRAGESTELLUNGEN EINER UNTERNEHMENSRECHERCHE

MEYER INDUSTRY RESEARCH unterstützt als Anbieter von maßgeschneiderten Marktanalysen mit einer individuellen Unternehmensrecherche seine Auftraggeber bei der systematischen Beschaffung kritischer Unternehmensdaten. Wir greifen dabei auf die Expertise aus mehr als 300 durchgeführten Markt- und Unternehmensrecherchen zurück.

Genaue Quellenkenntnis, langjährige Erfahrung bei Recherchetechniken und ausgeprägte analytische Fähigkeiten sind wichtige Erfolgsfaktoren bei jeder Unternehmensrecherche.

  • Kennzahlen: Welchen Umsatz erwirtschaftet das Unternehmen X in der Region und wie profitabel arbeitet es?

  • Kunden-Evaluation: Wie bewerten Kunden die Marktpositionierung und die Produkte des Unternehmens X?

  • Unternehmens-Rankings: Wer sind die führenden 20 Hersteller in einer ausgewählten Branche in Europa und wie groß sind sie? (siehe dazu auch unsere Branchenrankings und Marktstudien zum Download)

  • Strategien: Welche strategischen Ziele verfolgt der Wettbewerber X im Produktbereich Y?

  • M&A-Targets: Welche Unternehmen sind ein einem speziellen Technologiebereich tätig und könnten im Rahmen einer Buy & Build-Strategie akquiriert werden?

  • Regionale Strategie: Welche Aussagen gibt es zur angekündigten Expansion des Unternehmens X in Indien?

  • Production Footprint: Welche Standortstrategie verfolgt das Unternehmen X beim Ausbau seiner Produktionsstandorte?

  • Manufacturing Footprint: An welchen Standorten fertigt das Unternehmen X welche Produkte?

  • Strategieentwicklung: Wie wichtigen strategischen Entwicklungen und Entscheidungen gibt es beim Wettbewerber im Zeitablauf? (siehe dazu auch unser Angebot zur systematischen Wettbewerbsbeobachtung)

UNSER SYSTEMATISCHES VORGEHEN BEI DER UNTERNEHMENSRECHERCHEN

In mehr als 300 Markt- und Unternehmensrecherchen haben wir gelernt, worauf es bei der Beschaffung von Unternehmensdaten ankommt, welche Möglichkeiten und Grenzen bei der Beschaffung von Unternehmensinformationen existieren und wie man effizient und zielgerichtet belastbare Daten beschafft.

Fragen und Antworten zur individuellen Unternehmensrecherche

Hier beantworten wir einige häufige Fragen, die von unseren Kunden zur Durchführung einer Unternehmensrecherche gestellt werden:

Unter einer Unternehmensrecherche versteht man die strukturierte Beschaffung strategisch relevanter Informationen zu einem oder mehreren Unternehmen (z.B. Kunden, Wettbewerber). Diese Informationen können sich z.B. auf Kennzahlen (Umsatz, Mitarbeiter, Gewinn), Produkte/ Leistungen, genutzte Vertriebskanäle, Produktionsstandorte, Strategien sowie Stärken oder Schwächen des untersuchten Unternehmens beziehen und werden im jeweiligen Projekt individuell festgelegt.

Alternativ wird der Begriff der Unternehmensrecherche auch auf die systematische Identifikation von Unternehmen, die vorgegebenen Kriterien entsprechen, angewendet. In diesem Fall dient die Unternehmensrecherche der Ermittlung von passenden Zielunternehmen in einem definierten Markt, z.B. für den Vertrieb oder im Rahmen einer geplanten Unternehmenstransaktion (Unternehmenskauf/-verkauf).

Um belastbare Informationen bei der Unternehmensrecherche zu erhalten, ist die Nutzung einer breiten Quellenbasis erfolgskritisch. Dabei sollte man sich nicht nur auf Veröffentlichungen des Unternehmens selbst verlassen (z.B. Webseite, Pressemeldungen, Jahresabschlüsse), sondern auch neutrale externe Quellen wie z.B. Unternehmensdatenbanken, Fachpresse oder Analystenberichte in die Analyse miteinbeziehen. 

Häufig versteht man unter Unternehmensrecherchen die systematische Identifikation von Firmen, die vorgegebenen Kriterien entsprechen. Solche Kriterien können z.B. Branchenzugehörigkeit, Leistungsportfolio, Kennzahlen oder der Standort einer Firma sein. Ergebnis einer solchen Analyse sind „Longlists“ oder „Shortlists“ von Unternehmen, die den vorgegebenen Kriterien entsprechen. Unternehmensrecherchen zur Identifikation von „Zielfirmen“ werden z.B. für den Ausbau von Vertriebstätigkeiten oder auc