MASSGESCHNEIDERTE B2B MARKTSTUDIEN IN INDUSTRIE UND TECHNOLOGIE

MEYER INDUSTRY RESEARCH bietet als Marktanalyseagentur die Erstellung individueller Marktstudien und Marktuntersuchungen im industriellen Bereich und in Business-to-Business (B2B) Märkten. Unsere strategisch ausgerichteten Marktstudien dienen unseren Auftraggebern als belastbare Entscheidungsgrundlage z.B. bei einem geplanten Markteintritt, bei der Diversifizierung von Unternehmen oder im Vorfeld von Mergers & Acquisitions.

Im Mittelpunkt jeder Marktstudie steht bei uns die hohe Qualität und Belastbarkeit der Ergebnisse.

AKTUELLE MARKTSTUDIEN – PROJEKTBEISPIELE

Für unsere Auftraggeber erarbeiten wir kundenspezifische Marktstudien, die individuell auf die jeweiligen Anforderungen zugeschnitten sind. Klicken Sie auf die Projektbeispiele einiger Industrieanalysen, um einige beispielhafte Marktstudie-Projekte von MEYER INDUSTRY RESEARCH kennenzulernen.

Ein Technologieunternehmen beauftragte uns mit einer individuellen Marktstudie zu Advanced Cargo Tracking Systemen. Es handelt sich dabei um sensorbasierte, ladungsbezogene Systeme zur Überwachung von Transportkonditionen (z.B. Temperatur/ Feuchte/Lichteinstrahlung/ Vibrationen/ Schocks)  sowie Beladungszuständen (z.B. Auslastung der Transportkapazität) für Straßen-, Schienen und Schiffs-/ Lufttransportwege. Sie gehen über das reine Geo-Tracking der Ladung hinaus und ermöglichen die Nachverfolgung sensibler Güter, z.B. in der automobilen Zulieferkette oder beim Transport von Medikamenten. Der weltweite Markt für Cargo Tracking-Systeme umfasst mehrere Millionen Stück pro Jahr. Bis 2023 soll der Markt jährlich mit über 20% wachsen. Für unseren Auftraggeber analysierten wir in der umfassenden Marktstudie das Marktpotenzial für Advanced Cargo Tracking Systeme, identifizierten die führenden Technologieanbieter im Markt und erarbeiteten Markteintrittsoptionen für unseren Kunden.

Ein innovatives Start-Up beauftragte uns mit einer individuellen Markstudie im Bereich der Nachrichtenverschlüsselungstechnologie. Für die innovative Neuentwicklung im Bereich der Verschlüsselung elektronischer Kommunikation untersuchten wir Marktpotenziale, attraktive Zielgruppen, führende Wettbewerbslösungen und gesetzliche Rahmenbedingungen für die geplante Markteinführung. Die Verschlüsselungslösung findet Anwendung unter anderem im Austausch sensibler Informationen bei Unternehmen aus der Automobilindustrie, Luft- und Raumfahrtbranche und im Maschinenbau. Auf Basis der der umfangreichen Marktdaten konnte ein Investor für die Markteinführung der Technologie gewonnen werden.

Augmented und Virtual Reality Lösungen sind derzeit vornehmlich aus der Unterhaltungselektronik bekannt, erreichen jedoch auch in Industrie und Unternehmen zunehmende Verbreitung. Ob in Support, Kundenservice, Schulungen oder Maschineninbetriebnahmen – virtuelle Lösungen zur Zusammenarbeit können Unternehmen effizienter und kundenfreundlicher machen. Für die systematische Markterschließung dieses innovativen Feldes untersuchten wir in einer kundenindividuellen Marktanalyse die aktuelle Marktsituation und Anbieterlandschaft für Virtual und Augmented Reality Lösungen in der Industrie.
Der Markt für elektrifizierte Antriebskonzepte diversifiziert sich weiter, wie zahlreiche Marktstudien zeigen. Auch Hersteller von Nischenfahrzeugen oder Start-Ups im Bereich Elektromobilität werden durch die wachsende Angebotsvielfalt zunehmend in die Lage versetzt, elektrische Antriebe wirtschaftlich zu realisieren. Elektrische Antriebsachsen sind dabei eine wesentliche Komponente in vielen E-Fahrzeugen der Zukunft, gerade bei Fahrzeugen mit geringeren Stückzahlen. Zahlreiche OEMs und Zulieferer entwickeln Konzepte im Bereich der E-Achse, Marktteilnehmer wie Bosch oder Continental erwarten einen Milliardenmarkt in absehbarer Zeit. Für unseren Kunden, einen Komponentenzulieferer für den Achsbereich, untersuchten wir in einer individuellen Marktforschung die Marktsituation, die Aktivitäten der führenden Hersteller sowie die Wettbewerbssituation im weltweiten Markt für E-Achsen.

Autonome Zustellroboter (E-Delivery Vehicles) sind elektrisch betriebene Roboter und Kleinfahrzeuge, die vollautomatisch Pakete oder Lebensmitteln an die Kundenadresse ausliefern. Ein gesichertes Fach mit der zuzustellenden Ware lässt sich mit Hilfe eines Smartphones entsperren.  Ziel des Einsatzes der Lieferroboter ist die Automatisierung der „letzten Meile“. Zahlreiche Marktstudien zeigen: Der Markt für Zustellroboter befindet sich derzeit in einer Pilot-Phase, zahlreiche Anbieter experimentieren mit den elektrischen Delivery-Vehicles. Für unseren Auftraggeber, einen Zulieferer im Bereich der Sensorik, untersuchten wir in einer kundenindividuellen Marktstudie den Markt für elektrische Zustellroboter. Aufgrund des umfangreichen Einsatzes von Sensorik (Ultraschall, IMU, Lidar) und Kameras bieten sich im Markt für elektrische Zustellroboter attraktive Marktpotenziale.  Unsere Marktstudie zeigte dem Auftraggeber die Marktchancen auf und analysierte verschiedene Markteintrittsoptionen.

Maschinendatenerfassungssysteme (MDE) liefern Verantwortlichen im Produktionsumfeld kritische Informationen zu Maschinenstillständen, Produktivität, Stückzahlen und weiteren zentralen Faktoren an den Produktionsanlagen. Unser Auftraggeber hat eine innovative, kostengünstig nachzurüstende Alternative zu konventionellen Maschinendatenerfassungssystemen entwickelt, die auf Basis der häufig bereits installierten Signalsäulen an den Anlagen funktioniert. Für die weitere Etablierung des Systems im Bereich von Automobilzuliefer-Unternehmen analysierten wir in einer umfassenden Markstudie über eine systematische Expertenbefragung bei mehr als 50 Produktionsleitern Marktpotenziale, Risiken und Kundenanforderungen.

Der Markt für Brennstoffzellen ist mit ca. 75 tsd. gefertigten Einheiten weltweit bislang vergleichsweise überschaubar, Anwendungen finden sich vor allem im stationären Bereich. Optimistische Markstudien erwarten vor allem einen schnellen Hochlauf des Marktes für Brennstoffzellenfahrzeuge. Bereits 2025 könnten demnach ca. 300.000 Fahrzeuge weltweit produziert werden. 2030 könnten sogar jährlich 2 Mio. Brennstoffzellenfahrzeuge gebaut werden. Der Aufbau der Fertigungskapazitäten im Bereich Brennstoffzelle könnte in diesem Szenario ein attraktiver Wachstumsmarkt für spezialisierte Sondermaschinenbauer werden: Die hohe Anzahl von Zellen je Brennstoffzellen-Stack führen zu hohem Montageaufwand. Prozesse müssen bei steigenden Stückzahlen automatisiert und industrialisiert werden. Vor diesem Hintergrund beauftragte uns ein mittelständischer Automatisierungs-Spezialist mit einer strukturierten Marktstudie zur Bewertung von Chancen und Risiken im Markt für Brennstoffzellen-Fertigungsanlagen weltweit.

Ein stark wachsender Bereich im Markt für Diabetes-Behandlung sind Glucosesensoren für die kontinuierliche Blutzuckermessung (CGM), die in der Regel 8-14 Tage getragen werden. Die Sensoren werden in der Regel mittels Pflaster subkutan befestigt, weniger häufig werden auch implantierbare Sensoren genutzt. Das derzeitige Marktvolumen wir in verschiedenen Marktstudien auf mehr als 100-150 Mio. Sensoren p.a. weltweit geschätzt. Im größten Diabetes Markt weltweit, der USA, sind die Verkäufe von CGM-Systemen im Jahr 2019 um 60% gewachsen. Die Hersteller planen deutliche Produktionsausweitungen in den nächsten Jahren. Für unseren Auftraggeber, einen Entwickler komplexer Sensorik-Systeme, analysierten wir in einer kundenindividuellen Marktstudie den Markt für Glucosesensoren und kontinuierliche Blutzuckermessung zur Evaluierung einer Markteintrittsstrategie.

Der Markt für innovative Drug Delivery Systems (Systeme zur gezielten Medikamentenverabreichung) gehört zu den wachstumsstärksten Segmenten im Medizintechnik-Markt. Für einen Zulieferer von Komponenten dieser Drug Delivery Systeme analysierten wir in einer kundenspezifischen Marktstudie die Marktsituation und Kundenlandschaft in mehreren europäischen Ländern, unter anderem in Deutschland, Irland, UK, der Schweiz, Frankreich und Italien. Mit den Ergebnissen der Marktstudie erschließt der Auftraggeber die lokalen Märkte in strukturierter Weise.

Für einen führenden Prüf- und Zertifizierungsdienstleister untersuchten wir in einer kundenspezifischen Marktstudie den deutschen Markt für gesetzliche Prüfungen (Sicherheitstechnische Kontrolle, Messtechnische Kontrolle) in Krankenhäusern und Arztpraxen. Die weitere Konsolidierung der Klinik- und Praxislandschaft, die Umsetzung der neuen MPBetrV sowie weiterhin steigende Investitionen in die Medizintechnik in Kliniken und Praxen sorgen für eine dynamische Marktentwicklung. Auf Basis der maßgeschneiderten Marktstudie konnte der Auftraggeber seine Strategie in dem Marktsegment gezielt auf wachstumsstarke Bereiche ausrichten.

Marktstudien von Branchenverbänden und internationalen Marktforschungsinstituten zeigen: Europa ist die weltweit aktivste Region im Bereich Heimspeicher, Deutschland führt innerhalb Europas die Entwicklung klar an. Die jährlichen Installationsraten für Heimspeicher sollen in Europa weiter stark wachsen, von ca. 0,3 GW im Jahr 2019 auf ca. 0,55 GW im Jahr 2024. Der Einstieg von Siemens in den Speichermarkt sowie die Übernahme von Sonnen durch Shell werden als Indizien für den Übergang in einen Massenmarkt gesehen. Für unseren Auftraggeber analysierten wir in einer kundenspezifischen Marktstudie Technologieoptionen für die Einbindung von Heimspeichern in intelligente Home Energy Management Systeme (HEMS) und bewerteten Markteinstiegsoptionen in Europa.

Die Fokusbranchen unserer Marktstudien:

Wir analysieren für Sie die Chancen in den Märkten von morgen: Autonome, vernetzte Fahrzeuge, intelligente Produktionsanlagen, erneuerbare Energietechnik, Smart Homes oder Connected Medical Devices sind nur einige der Themenfelder, die große Potenziale für innovative Unternehmen bieten. Unsere Branchenschwerpunkte im Überblick: